evergreen landschaftsarchitekten

1MEI 2MEI 3MEI 4MEI 5MEI 6MEI

ufersanierung im triebischtal, meißen-buschbad

im meißner triebischtal richten alljährliche hochwässer schäden an ufern und brücken an. eine brückenböschung mit angrenzendem grünland wurde durch ingenieurbiologische baumaßnahmen ohne beton gesichert und neu begrünt.
die schwierigkeit bei der maßnahme bestand darin, dass alle flächen in einem ffh-schutzgebiet liegen und die zufahrt für baufahrzeuge fast nicht möglich ist. verbaut wurde lokaler meissner granit als schüttung und autochtone rasensoden mit einer stabilisierung aus doppelter jutelage.

bauherr: sib sächsisches immobilien- und baumanagement

baukosten: ca. 30.000 euro
planung: evergreen landschaftsarchitektur, dresden
phasen: 2-8 hoai
ausführung: 2013

 zurück
impressum